Bistro

bis zu

50%

Zuschuss gibt es für Investitionen in Digitalisierung

Die digitale Zukunft des Bistros

• flexible Tageskarte
• Onlineshop
• Sortimentsmarken

Lösungen für das Bistro der Zukunft

Digitalisierung

Mit der digitalen Aufteilung komplexer Arbeitsprozesse für Anlernpersonal in einzelne, zeitlich versetzbare Arbeitsschritte wird gastronomisches Fachpersonal entbehrlich.

Gleichzeitig wird die Dienstplangestaltung zur Fingerübung, weil sich die Work-flows an den Verfügbarkeiten der Beschäftigen orientieren lassen.

Im Rahmen der digitalen Umsetzung werden HACCP, Qualitätssicherung und Kalkulation eingehalten.

Tageskarte

Die Erstellung einer attraktiven Tages-, Wochen- oder Aktionskarte ist in Minutenschnelle erledigt. Was bisher viele Stunden in Anspruch genommen hat, um Ideen, Rezepte, Kochtests, Speisekarte und Bestellungen zu organisieren, übernimmt der Datenpool.

Aus Tausenden von Gerichten sucht sich der Küchenverantwortliche die Passenden aus und “zieht” sie in den Speiseplan.

Sofort stehen überall im System die Informationen zur Verfügung z.B. als Karte, Rezepte, Flyer, Plakate oder im Vorbestellshop.

Vorbestellung

Über- und Unterproduktionen können vermieden werden, indem die Gäste vorbestellen.

Dies entspricht im Übrigen immer mehr der Work-life-balance, weil die Mittagspause neben dem Essen auch mit einem Spaziergang oder einer Erledigung verbunden wird.

Das vorbestellte Essen ist verfügbar und bereits bezahlt.

Zeitintensive Arbeitsprozesse des Services, das Warten auf die Karte, das Aussuchen und der Bezahlvorgang werden auf ein Mindestmaß reduziert.

Markenkonzepte

Markenkonzepte sind die wirtschaftlichste Option, um den Kunden und Gästen ein flexibles und multikulturelles Gastro-Sortiment zu bieten.

Sortimentsmarken für

  • Burger
  • Pizza
  • Pasta
  • Wok
  • Salat
  • Suppe
  • etc.

werden begleitet von Produktionsmethoden wie

  • klassisch nach dualer Ausbildung
  • Prozessküche
  • Ghost-kitchen
  • etc.

Kosten-Nutzen-Verhältnis

Mit der optimalen Kombination geeigneter Instrumente entsteht eine Kostensenkungsspirale bei Wareneinsatz, Personalkosten und Energieverbrauch. 

Unter Sicherstellung der Qualitätsvorgaben.

Vorhandenes Know-how verbleibt auch ohne Fachkräfte im Unternehmen und kann von nachkommenden Anlernkräften unmittelbar umgesetzt werden.

Weitere positive Effekte bei einer Umsetzung durch die Glückliche Gäste GmbH

GGLogo

Glückliche Gäste GmbH • Hölzlinstraße 7 • 72379 Hechingen
info@gluecklichegaeste.de • +49 (0) 7 11 99 58 88 – 11