Handbücher

nur

9%

der befragten Unternehmen
haben ihr Wissen nutzbar aufbereitet[themify_icon icon=”ti-arrow-top-right”]

Gutes Knowledge-Management führt zu

• mehr Mitarbeitereffizienz
• sinkenden Kosten
• Marktführerschaft

Abrufbares Wissen erhöht den Gewinn

Wissenslücken

Wissen haben und Wissen nutzen sind zwei Paar Stiefel.

Nicht dokumentiertes Wissen, das aktiv genutzt wird, wird dem Unternehmen entzogen, wenn der Nutzer ausfällt.

Die einfachste Ebene des Wissenserhalts sind Arbeitsanleitungen. Stehen diese zielführend und strukturiert zur Verfügung, ist das Unternehmen bei Veränderungen weniger angreifbar und bleibt lieferfähig.

Handbücher als Wissenssammlung vieler Arbeitsanleitungen können mit den richtigen digitalen Tools einfach erstellt und unmittelbar multilingual zur Verfügung gestellt werden.

Effizienz

Arbeitsschritte und Arbeitsprozesse, die nach digitaler Anleitung abgearbeitet und deren Erledigung mit einem Klick bestätigt werden, führen nachweislich zu deutlich höherer Effizienz.

Fehlerfreie zeitadäquate Arbeitsvorbereitung, korrekte Durchführung und revisionssichere Bestätigung führen zu besten Arbeitsergebnissen fast ohne Warenschwund. Die Einhaltung der Qualitäten und der Kalkulationen sind das Ergebnis optimaler Arbeitssteuerung.

Der Streßpegel für die Beschäftigten wird ganz nebenher zusätzlich reduziert.

Kostensenkung

Die Leerzeiten von Maschinen und Geräten sind selbst bei einem 12-Stunden-Betrieb enorm.

Durch eine digital vorstrukturierte Arbeitsprozesssteuerung entstehen freie Zeitfenster für den Maschinenpark und flexiblere Einsatzzeiten für die Beschäftigten. In Kombination mit einem korrespondierenden Dienstplan-Tool reduziert sich die zeitaufwändige Schichtplanerstellung auf ein Mindestmaß.

Im Gesamtwerk “Handbuch” hinterlegte Arbeitsanleitungen ist das Basiswissen des Unternehmens ortsunabhängig zu jeder Zeit abrufbar.

Marktführerschaft

Qualitätsführerschaft und Kostenführerschaft führen fast immer zur Marktführerschaft.

Dabei sind Qualität und die dafür aufzubringenden Kosten abhängig von der zielführenden Zurverfügungstellung des Wissens. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort für den richtigen Mitarbeiter exakt das auf die Lösung der Aufgabe benötigte Instrument zu identifizieren und zuzuordnen ist die Kür.

Und auch die Kür kann im Handbuch dokumentiert sein.

Kosten-Nutzen-Verhältnis

Die Inhalte eines Handbuchs ergeben sich aus dem bereits digital hinterlegten Wissen. Das macht die Handbucherstellung zwischenzeitlich weniger zeit- und kostenaufwändiger als vor einigen Jahren.

Die Aufgabe besteht im Herausfiltern von Informationen aus dem Gesamtbetrieb, um eine Zuordnung zum gewünschten Themengebiet vorzunehmen.

Handbücher wachsen und schrumpfen entsprechend der aus dem Wissenspool entnommenen Information. Sie sind tagesaktuell und frei von Datenabfall.

Weitere positive Effekte bei einer Umsetzung durch die Glückliche Gäste GmbH

GGLogo

Glückliche Gäste GmbH • Hölzlinstraße 7 • 72379 Hechingen
info@gluecklichegaeste.de • +49 (0) 7 11 99 58 88 – 11